Syntela neue Schwesterfirma von INTER-FORUM

Die Eigentümer der Syntela Dienstleistungs GmbH, unter der Führung des Mehrheits­gesellschafters Caldec Holding GmbH, einer privat gehaltenen Unternehmensholding, haben sich entschieden, alle Geschäftsanteile des Leipziger Abrechnungsdienstleister an die Tabularius Verwaltungs GmbH zu veräußern. Die Transaktion wurde am 5. April 2016 wirksam vollzogen.

Tabularius ist ein Unternehmen im Besitz von Bregal Unternehmerkapital, unter dessen Dach bereits der Leipziger Abrechnungsdienstleister INTER-FORUM GmbH agiert. Syntela wird ein Schwesterunternehmen der INTER-FORUM GmbH. Gemeinsam wollen beide Unternehmen ihre Position am Gesundheitsmarkt ausbauen und ihr Wachstum in einem zunehmend digitalisierten Umfeld weiter vorantreiben.

Mit über 100 Mitarbeitern am Standort Leipzig ist Syntela ein führender Anbieter von Abrechnungsdienstleistungen für gesetzliche Krankenversicherungen. Syntela konzentriert sich auf Betriebskrankenkassen und konnte in den letzten Jahren Innungskrankenkassen und Kassen aus dem Verband der Ersatzkassen (vdek) gewinnen. INTER-FORUM erbringt mit rund 1000 Mitarbeitern am Standort Leipzig schwerpunktmäßig ebenfalls Abrechnungsdienst­leistungen. Zum Kundenkreis von INTER-FORUM zählen die mitgliederstarken gesetzlichen Krankenversicherungen.

Der Schwerpunkt beider Unternehmen liegt auf der Abrechnungsprüfung von Leistungen der Sonstigen Leistungserbringer sowie von Apotheken, bei dem sich die beiden Unternehmen ausgezeichnet ergänzen. Aus Syntelas Agilität und Dynamik sowie der Prozessstabilität und -Performance in der Massendatenverarbeitung bei INTER-FORUM werden gemeinsam neue, schlankere und noch bedürfnisgerechtere Betriebskonzepte entstehen.

Wir freuen uns darauf, INTER-FORUM und Syntela unter dem Dach der Tabularius nachhaltig und langfristig auf ihrem Erfolgskurs zu begleiten.