Geduldiges Kapital seit Generationen.

Als Teil eines traditionsreichen Familienunternehmens und Familieninvestor denken wir wie Unternehmer und verstehen die Belange inhabergeführter Betriebe. Langfristige Engagements sind Teil dieser Tradition. Bregal Unternehmerkapital betreut derzeit rund vier Milliarden Euro (Assets under Management).

Motiv: Unternehmerkapital für Unternehmer

Bregal Unternehmerkapital GmbH wurde in 2015 von Florian Schick und Jan-Daniel Neumann gegründet. Die von uns beratenen Fonds unterstützen Unternehmer Familien¬unternehmen. Im Fokus stehen Mehrheits-, Minderheitsbeteiligungen und Wachstumsfinanzierungen vor allem an mittelständischen Unternehmen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Norditalien – den “Mittelstand”. Diese Beteiligungen sind unabhängig von Entwicklungen an den Finanzmärkten. Mit geduldigem Kapital, unternehmerischer Expertise und partnerschaftlichem Dialog können wir uns auf das Wachstum der Beteiligungen konzentrieren und sie dabei unterstützen, nachhaltige Werte zu schaffen. Besonders wichtig sind finanzielle Stabilität, hohe Flexibilität, kurze Entscheidungswege und eine große unternehmerische Freiheit der Unternehmen.

Maxime: Unternehmerkapital mit bewährtem Wertekompass

Unser Wirken ist wesentlich von unserer Tradition als langfristiger Familieninvestor und unseren Werten geprägt. Daraus erwächst ein hoher ethischer und kaufmännischer Anspruch. Wir sind ein verlässlicher Partner, der stets vertraulich und integer agiert. Diese Werte prägen auch unser weltweites Netzwerk an Unternehmern und Industrieexperten, das den Führungskräften unserer Beteiligungen zur Seite steht.

Maßstab: Mit Unternehmerkapital Unternehmen besser machen

Unsere Engagements sind langfristig angelegt. Wir unterstützen das Management mit dem Ziel, gemeinsam Umsatz, Ertragskraft und Unternehmenswert nachhaltig zu steigern. Führungskräfte sollen Miteigentümer bleiben oder werden. Mit flexiblen Finanzierungsstrukturen und einem komplementären Team erfahrener Experten können Nachfolgesituationen, Übernahmen durch Führungskräfte/Management-Buy-outs und  komplexe Unternehmensausgründungen, und individuell und ergebnisorientiert gestaltet werden.